Bau den Millenium Falcon

neue Produkte im Star Wars Universum
Benutzeravatar
Malak Ekan
Jedi-Ritter
Beiträge: 383
Registriert: 08.03.2015, 14:41
Wohnort: Trossingen

Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Malak Ekan »

Hallo,

Deagostini bietet mal wieder was von Star Wars an.
Dieses Mal kann man den Millenium Falcon nachbauen.
Es ist ein Filmreplik mit Maßstab 1:1.
Das heißt 808 mm lang, 596 mm breit und 192 mm hoch.

Ich habe mir das Abo schon bestellt und bin gespannt.

Nähere Details findet ihr unter:

http://www.millenniumfalcon-modell.de/
Die Vergangenheit ist der Grund für die aktuelle Gegenwart und Grundlage für die Zukunft.
Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 20:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Jolee Bindu »

Irgendwo habe ich gelesen..mag mich erinnern...das man wohl am Schluß iwo um die 1000 Euro ausgegeben hat um alle Teile / Zeitschriften zu bekommen und den Falken zusammen zu bauen. Ist halt die Frage, ob es das wert ist.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata
Chatak Lenn

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Chatak Lenn »

Ich habe das gestern durch Zufall auf Facebook angesehen. Natürlich erstmal die Kommentare durch gelesen, denn es wurde richtig wild darum diskutiert. Daraus wurde ziemlich schnell klar das dieses ganze "Projekt" wohl über 2 Jahre geht und man am Ende 1200 € ärmer ist. Für mich ist das reine Abzocke. Angebliche Filmreplik hin oder her. Zitat eines aufgebrachten Schreibers auf Facebook : "Für die paar beweglichen Teile und den beleuchteten Hyperraumantrieb ist es mir das definitiv nicht wert. Es gibt für 80 -140 € schon gute Modelle bei denen man mit etwas geschick selbst Licht einbauen kann."

Also ich weiß noch nicht was ich davon halten soll. Größe und Gewicht sind schon grandios aber der Preis pro Ausgabe und erst recht der Preis wenn die fliegende Rostlaube fertig ist, lässt einen doch zweifeln. Zu mal nirgends auf der Seite etwas erwähnt wird wie oft die Ausgaben erscheinen. Scheint also nur Online zu gehen damit mn auch brav jeden Monat seine 45 € zahlt.
Für mich viel Geld das ich dieses jahr lieber in Veranstaltungen, Ordertreffen und neue Kostüme oder Kostümzubehör ausgeben würde.
Benutzeravatar
Golradir Súrion
Jedi-Ritter
Beiträge: 805
Registriert: 21.01.2009, 17:28

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Golradir Súrion »

Das ist doch bei jedem dieser "Bau/Sammele dein eigenes Finanzielles Grab"-Heftserien so. Die erste Ausgabe wird immer mit einem Lockangebot herausgehauen. Und sämtliche nachfolgenden Ausgaben sind für horrende Summen im Umlauf...
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht,
Das offenbarende Feuer des Lichts,
Das Mysterium der Dunkelheit,
Im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
Unsterblich in der Macht.
Benutzeravatar
Kal Ti-Ras
Jedi-Ritter
Beiträge: 399
Registriert: 18.08.2010, 08:26
Wohnort: Gründau

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Kal Ti-Ras »

Jupp, der Verlag da ist mit Vorsicht zu geniesen...die kaufen sich ein Modell aus China ein und verkaufen es dann groß zum mehr als zigfachen Preis hier im Abo...Wer das noch macht ist selbst schuld...bei den Serien wo man Fahrzeuge usw. sammeln konnte, da konnte derjenige der am Kiosk oder Einzeln gekauft hat bestimmen was er kauft und was nicht...im Abo bekommst du jeden Mist egal ob du es schön findest oder nicht...Naja Abo Kram halt... :stop: :rotekarte:
Benutzeravatar
Malak Ekan
Jedi-Ritter
Beiträge: 383
Registriert: 08.03.2015, 14:41
Wohnort: Trossingen

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Malak Ekan »

Also ich kann das bisher nicht bestätigen. Ich habe schon einiges von Deagostini mir über die Jahre im ABO geholt und war immer sehr zufrieden. Die Qualität hat für mich immer gepasst.
Sei es die Star Wars Schachserie oder die Fahrzeuge.
Auch hatten meine Geschwister und ich damals eine DBZ Schachsammlung. Auch da hat das Preisleistungsverhältnis sehr gut gepasst.

Nun bei dem Millenium Falcon denke ich auch, dass es gut passen wird. Es ist ja nicht so, dass es sich um Plastikteile handelt sondern um Metallguß und Kunstharz.
Der Falcon wird am Ende 7 KG wiegen. Also ich denke schon, dass das passt.
Klar sind über 1100 € am Ende viel.
Aber mal ehrlich. Ich rauche nicht. Ich trinke nicht.
Andere geben mehr als 50 € im Monat fürs Rauchen aus und haben viel weniger davon. Rauchen ist für mich einfach nur Geld verbrennen.
Die Vergangenheit ist der Grund für die aktuelle Gegenwart und Grundlage für die Zukunft.
Chatak Lenn

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Chatak Lenn »

Recht hast du ja Malak. Nur wie jeder Mensch seine eigene Persönlichkeit hat, so hat auch jeder seine ganz eigenen Ziele. Ein jeder muss für sich selbst entscheiden was ihm lieb und teuer ist. Der eine wird das Geld gerne ausgeben um den Falken zu bauen, ein anderer kauft sich dafür eine neue Robe oder halt ein neues Lichtschwert. Wie in meinem Fall zum Beispiel.

Ich bin ein großer Fan des Schiffes und natürlich von Han (jetzt noch mehr :( ) aber das ist mir dann am Ende doch etwas zu viel.

Auch wäre es nicht das erstmal das so eine Reihe nach einigen Monaten aufgrund fehlender Käufer und zu wenig Interesse eingestellt wird und man das Modell nie fertig bekommt. Ist mir selbst vor Jahren bei einem anderen Modell, aber des selben Anbieters passiert.
Benutzeravatar
Malak Ekan
Jedi-Ritter
Beiträge: 383
Registriert: 08.03.2015, 14:41
Wohnort: Trossingen

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Malak Ekan »

So. Gestern kam das erste Heft und ich bin wirklich gespannt wie das wird. Freu mich schon riesig.
Hier schon mal ein paar Bilder =)

Was beim ersten Heft dabei war

Bild

Der Bauplan im Maßstab 1:1

Bild

Und der Bauplan für die Einzelteile im Maßstab 1:2

Bild

Was das ganze beinhaltet:

Bild

Und die ersten Einzelteile:

Bild
Die Vergangenheit ist der Grund für die aktuelle Gegenwart und Grundlage für die Zukunft.
Chatak Lenn

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Chatak Lenn »

Sieht wie gesagt ganz nett aus aber ist dir auf gefallen das due viele Teile noch selbst lackieren darfst? ;) Da fängt schon die verarsche an ^^
Benutzeravatar
Malak Ekan
Jedi-Ritter
Beiträge: 383
Registriert: 08.03.2015, 14:41
Wohnort: Trossingen

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Malak Ekan »

Das stimmt so nicht.
Nur wenn man individuelle Gebrauchsspuren machen möchte, dann ja. Aber ansonsten ist alles schon vorlackiert. Man muss also nicht nochmal selber ran.
Die Vergangenheit ist der Grund für die aktuelle Gegenwart und Grundlage für die Zukunft.
Chatak Lenn

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Chatak Lenn »

Naja schau dir halt mal den Laserturm an. Wie er auf dem Magazin ist und wie du ihn baust. ;)
Benutzeravatar
Kal Ti-Ras
Jedi-Ritter
Beiträge: 399
Registriert: 18.08.2010, 08:26
Wohnort: Gründau

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Kal Ti-Ras »

Ich kann mich nicht daran erinnern das die Vierlingslaser des Falkens SILBER waren....du MUSST vieles wie bei einem normalen Art Scale Modell selbst lakieren und altern...ansonsten wenn du es so 1 zu 1 baust aus den Heften sieht es dann nach Fertigstellung seeehr bescheiden aus...
Seth Ronyn

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Seth Ronyn »

Ich verstehe es, wenn ihr euch so ein Abo nicht holen wollt, aber ihr müsst Malak nicht immer wieder sagen, warum diese Reihe eurer Meinung nach nicht so gut ist.
Jeder ist individuell und gibt sein Geld für etwas anderes aus. Ihr kauft euch sicherlich auch etwas, bei dem sich manch ander an den Kopf fasst und denkt: "boah wie dumm von dem, dass der das kauft"
Wenn Malak so was gefällt, dann freut euch doch für ihn, anstatt zu zeigen, was eben NICHT so gut an seinem Bausatz ist.
Außerdem ist das ein Bausatz der nicht nur für Milliadäre gedacht ist. Irgendwo muss man da auch Abstriche machen und kann beispielsweise die Laserkanonen nicht 100%ig akurat bauen

Sorry, falls ich jemandem mit meinen Aussagen auf den Schlips getreten bin, aber können wir uns nicht alle vertragen und auch mehr positives schreiben?

Vielen Dank
Benutzeravatar
Kal Ti-Ras
Jedi-Ritter
Beiträge: 399
Registriert: 18.08.2010, 08:26
Wohnort: Gründau

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Kal Ti-Ras »

Vorsicht mit der Aussage das das ein Bausatz ist der nicht für Milliadäre ist...wenn er die Arbeit reinsteckt, damit es nach Studio Scale Modell aussieht wie auf den Bildern von De Agostini dann ist er richtig viel Geld los...denn zu dem Bausatz der mit jeder Ausgabe teurer wird kommt noch die Lakierarbeit hinzu...im Heft wird nämlich nur von vorlakierten Rumpfbauteilen geredet...das bedeutet das nicht unbedingt auch die anderen Teile alle (siehe hier die Kanonen) auch bereits so lakiert sind wie auf den Bildern so schön gezeigt...

Wer den Falken Bausatz so kauft, weil er denkt, wenn der fertig gebaut ist und alle Teile da sind das er dann aussieht wie auf den Bildern und er komplett fertig gealtert bzw. bemalt kommt der täuscht sich gewaltig !...

Es ist nur eine Frage, ob er davon ausgegangen ist oder aber ob er einen Bausatz wollte damit er SELBST solche Arbeiten machen kann die ja auch viel Spass bringen (bin selbst Modellbauer)...seinem Text entnehme ich er nimmt den Verkäufern ab das der Falke komplett von den Einzelteilen bemalt kommt...das ist eben nicht so...

Auch ist bei Deagostini die Gefahr das die Modellserie bei mangelndem Interesse einfach mal so eingestellt wird....wie es dann mit Rückerstattung usw...keine Ahnung ich hatte bisher immer Glück und hab nur die Teile auch geholt die für mich interessant waren...

Deswegen nicht blauäugig an solche Sachen gehen und sich durch Werbung usw. verleiten lassen sondern auch mal nach diesem Thema suchen vor allem nach dem Verlag und ob damit Gefahren verbunden sind oder nicht...

:stop:

Als Modellbauer würde ich sagen wenn die es dieses Mal mit den Abos nicht versauen und du gut weathern und lakieren kannst dann bekommst du hier einen guten Bausatz...alle die hoffen einen Fertigfalken zu bekommen den man nur zusammenstecken und kleben muss denen muss ich sagen Hände weg ihr werdet enttäuscht sein weil ihr eben nicht das wie angeboten bekommt....so einfach ist das...
Benutzeravatar
Kyp Cestus
Padawan
Beiträge: 1997
Registriert: 25.03.2011, 00:48
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Bau den Millenium Falcon

Beitrag von Kyp Cestus »

Erst willte ich es nicht machen, da es unterm Strich einfach zu teuer ist.
Nun bekomme ich einen Teil des Abos quasi geschenkt, da kann ich dann einfach nicht mehr nein sagen.
Ich kiebe den Falken und hab dann endlich meinen eigenen.
Ich freue mich als Anfänger drauf und hoffe, dass er mir am Ende gelungen ist.
Das Erste und Wichtigste im Leben ist,dass man sich selbst beherrschen lernt.
Antworten