Star Wars: Andor (Spoilers!)

Alles über die Star Wars Episoden
Antworten
Benutzeravatar
Eas Zawamiya
Jedi-Ritter
Beiträge: 384
Registriert: 07.10.2013, 16:29
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Star Wars: Andor (Spoilers!)

Beitrag von Eas Zawamiya »

Heyho, schaut hier eigentlich jemand Andor?

Für mich ist es die bisher beste Serie im SW-Universum, und das nicht nur weil ich Rogue One liebe :D
The Clone Wars und Mandalorian sind zwar seeeehr dicht dran, aber Andor gewinnt doch irgendwie.

Was ich so toll finde, ist das die Serie mal völlig anders an das Thema rangeht. Statt viel Blasterfeuer, Lichtschwertaction und Explosionen links und rechts wird viel mehr auf Dialoge, World-Building und Charakterentwicklung gesetzt. Nicht falsch verstehen, ich mag ersteres auch sehr gerne, aber es ist halt mehr "leichte" Unterhaltung alá Marvel usw. Auch die Menge an Cameos ist mMn deutlich angenehmer als z.B. in Book of Boba Fett, wo man gefühlt jede Folge 10 Cameos von Clone Wars oder anderen Characteren hatte. Bei Andor sind die Easter Eggs/Referenzen finde ich meistens deutlich subtiler, z.B. Yularen im ISB oder die Ausstattung von Luthen's Laden.

An das Erzähltempo muss man sich natürlich erstmal gewöhnen, aufgrund der Struktur mit 3 Episoden pro Story-Arc hat man immer zwei Episoden sehr ruhig, mit viel Aufbau, und dann ein großes Finale. Mir gefällt das sehr gut, besonders im zweiten Arc mit dem Überfall auf die Imperiale Basis hatte ich die ganze Episode Herzklopfen, weil ich durch die zwei Episoden davor eine gewisse Bindung zu allen Charakteren aufgebaut habe. Gleiches auch im aktuellen Arc im Gefängnis. Jede Folge wird die Situation mehr und mehr ausgebaut, und viele kleine Hinweise und Vorbereitungen für das Finale gesäht.

Mir gefällt auch die Darstellung des Imperiums richtig richtig gut. Endlich sind die nicht mal nur die dummen Volldeppen, die sich gefühlt morgens nichtmal die Schuhe richtig anziehen können. Die Serie zeigt uns finde ich sehr sehr gut, wie bedrohlich das Imperium auf normale Bürger wirkt. Ein einzelner Tie-Fighter ist da schon furchteinflößend, und eine Imperiale Basis stürmt man nicht mal eben so, sondern man muss das genauestens planen, und selbst dann kann durch aufmerksame Imperiale einiges schief gehen. Auch die Rebellen sind schon wie in R1 keine Engel, und besonders Luthen zeigt hier, dass seine Methoden nicht viel besser sind als vom Imperium.

Ich könnte noch Stunden so weiter machen, aber was meint ihr? :D
Bild
-
Live your life that the fear of death can never enter your heart. When it comes your time to die, sing your death song and die like a hero going home.
-------------------------------
Ehemaliger Padawan von Chatak Lenn
Benutzeravatar
Moona Lara Tharen
Jedi-Meister
Beiträge: 841
Registriert: 14.11.2004, 18:14
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Star Wars: Andor (Spoilers!)

Beitrag von Moona Lara Tharen »

Ja. Finde die Serie auch cool. Bin sehr gespannt wie es weiter geht. Aber trotz der sehr vielen positiven Dinge, meine Lieblingsserie wird's nicht. :D
Ein Jedi gebraucht die Macht für die Erkenntnis.
Es gibt kein warum.
Überlass dich dem Frieden.
Antworten